Die tierischen Mitarbeiter

Der komplette Tierbestand unterliegt regelmäßigen Kontrollen durch den Tierarzt. Ein aktuelles Gesundheitszeugnis belegt,  dass die Tiere frei von Krankheiten und Ekto- und Endoparasiten sind und regelmäßig geimpft werden. Zudem liegt für jede Tiergruppe ein Hygieneplan vor.

Alle HerzBerg-Tiere werden behutsam an die Begegnung mit unterschiedlichen Menschen gewöhnt und im Rahmen ihrer Möglichkeiten und Fähigkeiten eingesetzt.

HerzBerg Herdecke ist nach §11 Tierschutzgesetz vom Veterinäramt geprüft und zugelassen und Mitglied in Bundesverband Tiergestützte Intervention.

Die HerzBerg-Hunde:

Lana, die 6jährige Bearded-Collie-Mix-Hündin hat viele Jahre als Schulhund gearbeitet und liebt es, mit Menschen zusammen zu sein. So ist sie eine besonders wichtige Mitarbeiterin bei der Einzelförderung vor Ort, in Förderschule, Schule, Seniorenheim und Behindertenwohnheim. Ebenso gerne bringt sie sich als Be-Hütehund bei den Schafen und Hühnern ein.

Enyo, der derzeit 4 Monate alte Border-Collie, ist ein gelehriger, fröhlicher Mitarbeiter, der nun von Lana in allen Bereichen angelernt wird und seine Schwerpunkte in der späteren Hütearbeit und als Therapiebegleithund finden wird.

Immer wieder ist auch die 4jährige Foxterrier-Hündin Leah von Anna von der Lohe bei unserern Einsätzen mit von der Partie.

Die HerzBerg-Schafe

Zutraulich, verspielt, ruhig kommen die 11 HerzBerg-Schafe daher: Jenna und Jade, Josefine und Jorinde, die Coburger-Füchse, Sally, Mari, Mia Mocca und Smilla, die Krainer Steinschafe und Motte, Birka und Ronja, die gemütlichen Merino-Mixe mit der besonders weichen Wolle.

Die HerzBerg-Hühner

Die 10 Damen und ihren Hahn muss man nicht lange bitten, wenn man die besten Leckerchen dabei hat, folgen sie auf Schritt und Tritt und fressen gerne aus der Hand. Na, wo habt ihr wieder eure Eier versteckt?

HerzBerg´s Kleintiere

Die Meerschweinchen und Kaninchen führen in ihrer großen Gruppe ein bewegtes Leben, teilen sich Heu und Löwenzahn und lassen sich, wenn man besonders behutsam ist, auch gerne füttern oder streicheln.