Hier geht es zum

Tagebuch 2020

Hier gibt es immer wieder aktuelle Berichte aus dem Tagebuch von              HerzBerg Herdecke und den lieben Tieren

17.09.-20.09.2020

 

Wir machen uns bereit für die Messe Fair Friends, Deutschlands größte Nachhaltigkeitsmesse und freuen uns - trotz Mundschutz und besonderer "Umstände"-

auf eine Begegnung mit Euch an unserem Stand

in Halle 3 der Dortmunder Westfalenhallen.

Wir sind vier Tage von 9.00-18.00 Uhr für Euch da.

Bis dahin!

09.09.20

Schnauz&Schnabel auf dem Kulturfestival Querbeet

 

Schnauz &Schnabel mit ihren tierisch grünen Geschichten erzählen auch vom Riesen Rumpelraff, dem ungestümen Riesen und seiner Sehnsucht , achtsam mit der Welt umzugehen und seiner riesengroßen Bemühung, die von Erfolg gekrönt ist
Eine leerreiche lustige nachdenkliche musikalische Geschichte für Menschen von 0-99
 

September 2020

 

Vier ganze Tage Arbeitszeit und Material spendeten Dachdeckermeister Daniel Jakobs und Daniel Nehls/DEG Dach Fassade Holz eG bislang

HerzBerg Herdecke und den Schafdamen bei der Reparatur des fast 50 Jahre alten Stalles, damit sie und ihre zukünftigen Lämmer wieder ein dichtes Dach über dem Kopf haben - und auch unsere Weihnachtsgeschichte für die Besucher bei jedem Wetter stattfinden kann...unser Staunen über so eine große Geste und unsere Dankbarkeit dafür, kennt keine Grenzen - wir sind überglücklich und möchten das hier mit Euch teilen ! Ich persönlich würde mich freuen, wenn Ihr Euch bei Bedarf nach guten Handwerkern an diese Menschen wendet.

04.09.2020
Besuch in einer Grundschule gestern :
Die HerzBerg-Hühner haben eine große Mission, erzählen sie den Kindern nicht nur von ihren Geschenken an uns Menschen und lassen uns nachdenken, wie wir gut mit den sogenannten Nutztieren umgehen können, sondern lassen so innigen Kontakt zu, dass die Kinder die Geschenkeliste am Ende der Stunde noch ergänzen:
Sie schenken uns Liebe, Freude, Vertrauen, Neugierde und den Ansporn, auch so mutig zu sein, wie sie. Alles O-Ton der Kinder !
Danke, Hühner! Danke, Kinder !

August 2020

Aktuell laufen alle Angebote wieder-

hier ein paar Eindrücke von der Auszeit bei den Schafen, der Einzelförderung

und den umweltpädagogischen Angeboten für Schulklassen und Kindergartengruppen


23.07.2020

Eindrücke vom Filzkurs bei den Schafen! Das war schön :)

Am 13.08.2020 ist der nächste Kurs, es sind noch ein paar Plätze frei!

Gerne per e-mail anmelden



Juli 2020

Auszeit bei den Schafen

 

Ein beliebtes Angebot ist die Auszeit bei den Schafen für Einzelpersonen und Familien, die man auch als Geschenkgutschein im HerzBerg-Shop erwerben kann.

Beobachten, durchatmen, striegeln, streicheln, versorgen

aber auch eine Geschichte, Lieder oder das Arbeiten mit Wolle bei den Schafen können dazugehören, das bestimmen die Besucher und die Schafe.

Denn diese haben die Gabe, uns in den Moment, in die Ruhe und auf die Erde zu holen, mit uns inne zu halten und uns zu uns selbst zu führen. Gleichzeitig lassen sie uns still staunen über soviel Natur um uns herum und in uns selbst. Mit verbindlicher Anhänglichkeit und viel Lust auf Begegnung verbringen sie mit uns die Zeit, die dann für eine Weile aufgehoben scheint.



06.07.2020

Weidewechsel

 

Die Schafe beschenken uns nicht nur mit ihrer Wolle und ihrer Nähe, ihrer Naturverbundenheit und ihrer weisen Haltung zum Leben, sondern auch mit unzähligen schönen Ausblicken und Anblicken...
Jeder Weidewechsel ist ein glückseliges Erlebnis -

so auch heute !
...und dabei wird nach und nach auch noch Hütehund Enyo angelernt ...

 

 

 



03.07.2020

Die Küken sind geschlüpft

 

Geduldig saß Lara 21 Tage auf den Eiern und führt nun stolz und behutsam 3 Zwerg Cochin Küken, die Karfunkelchen, kleine Feder und Silvi heißen.

Wir freuen uns rieisg über die Vergrößerung unserer Gruppe und heißen die drei Kleinen herzlich Willkommen.

Bei unserer Arbeit mit den Tieren ist uns angesichts dieses kleinen Wunders die Kostbarkeit und Zerbrechlichkeit des Lebens sehr bewusst und wir spüren unsere Verantwortung, achtsam damit umzugehen,

mit Fröhlichkeit

und trotzdem einer großen Portion Respekt.

 



2.7.2020

Interview mit LifeVERDE

zu unserer Arbeit mit den Tieren

 

https://greenkidz.de/konzept-begegnungshof-tieren-auf-augenhoehe-begegnen


20.06.2020

Erdfest

 

Wir feierten aufgrund der Corona-Lage das angekündigte Erdfest mit Pauluskirche und Kultur in ganz kleinem Rahmen mit 5 Menschen, den 15 HerzBerg-Schafen, 1 Hund

und 1 Schnecke :)

Einen kleinen Bericht gibt es auf der Homepage der Initiative Erdfest unter

https://erdfest.org/de/begegnungshof-herzberge-herdecke-pauluskirche-kultur-dortmund

 

Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei und hoffen, dann das Erdfest mit vielen Menschen und Tieren gemeinsam begehen zu können!

 



17.06.2020

 

Heute wurde das Lammböckchen Silas im Alter von 3 Monaten unblutig vom Tierarzt kastriert.

Da er besonders menschenbezogen, anhänglich und verschmust ist, wechselt er noch nicht in die Bockgruppe von Kollegin Anna von der Lohe zu den anderen Hammeln und Böcken aus dem letzten Jahr und zu Vater Baldur,

sondern bleibt auf unbestimmte Zeit in unserer Damentruppe als begabte Ergänzung in der tiergestützten Arbeit. 

Mutter Sally freut sich sicherlich, dass ihr Sohn an Ihrer Seite bleiben darf.

Wir freuen uns auf den Weg mit Dir, Silas.



31.5.2020

 

Die Lämmer entwicklen sich prächtig und leisten in der 15köpfigen Herde gute Arbeit bei der Landschaftspflege und bei der tiergestützten Einzelförderung. Das Angebot "Auszeit bei den Schafen" ist sehr beliebt und auch die Aussicht auf den Ferienkurs 1 und 2

auf der Weide macht alle froh. Derweil brüten die Hühner auf ihren Eiern und die Hunde begleiten alles auf ihre liebevolle, geduldige Weise und Border Collie Enyo wird nach und nach durch die Ausbildung zum Hütehund ein fachmännischer Hüteassistent für Schafe und Hühner. Wir sind guten Mutes, dass wir so nach und nach zu einer neuen "Normalität" zurückkehren können und bald auch die Angebote mit größeren Menschengruppen stattfinden dürfen.

Darauf freuen sich die Vierbeiner ebenso wie die Zweibeiner!

15.05.2020 Extra-Angebot "Auszeit bei den Schafen"

 

Viele unserer Angebote für Schulklassen, Kindergärten und andere Gruppen

können aufgrund der Auflagen in der Corona-Krise vorübergehend nicht stattfinden.

Aufgrund wiederholter Anfragen verschiedener Menschen bezüglich einer Begegnungsmöglichkeit mit den Schafen

haben wir folgendes Extra-Angebot entworfen, was den Hygieneregeln dieser Zeit entsprechend kontaktfrei aus einigen Metern Abstand begleitet wird.

 

Auszeit bei den Schafen
Schafsruhe tanken, Durchatmen, Nähe und Begegnung erleben, striegeln, streicheln, füttern, beobachten und
-auf Wunsch: Geschichte, Lied(er), kleine Wollarbeit bei den Schafen
Für Einzelpersonen und Familien,
nach den Hygienebestimmungen in der Corona-Krise

 

Dieses Angebot kann man auch mit einem Gutschein an liebe Menschen oder an sich selbst verschenken

Mehr dazu im SHOP


08.05.2020

Die Schafschur hat erfolgreich stattgefunden-es war ein herrlicher Schurtag !
Danke an Caro von Scharfe Wolle für die fachmännische und behutsame Behandlung unserer Schafe und natürlich den Schafdamen für all die kostbare Wolle !

Mit der Schere ging es schonend, flink und behutsam und es blieb soviel Wolle stehen, dass auch die Eisheiligen nicht bedrohlich wirken. Jeder Schafdame wurde behutsam und sehr fachmännisch aus dem Wollpullover geholfen.

Die Schafe benötigten anschließend alle eine Weile, um Geruch, Stimme und äußeres Erscheinungsbild wieder "zusammen zu kriegen".

 

Nun wartet die Wolle auf die Handwäsche, das Färben, Kardieren und die Weiterverarbeitung beim Filzen, Spinnen und bei unseren Einsätzen mit den Klienten, die wir hoffentlich bald wiedersehen dürfen. Die Einzelförderung darf inzwischen wieder fortgesetzt werden, das freut Mensch und Tier besonders.



23.04.2020

 

Wir freuen uns riesig über die Verleihung des Arche Siegels der Stiftung Bündnis Mensch und Tier für unsere Tiergestützte Arbeit und Umweltpädagogik
und Erhaltung vom Aussterben bedrohter Nutztierrassen- bei uns Schwerpunkt Krainer Steinschaf und Coburger Fuchs
www.herzberg-herdecke.de


08.04.2020

Der erste Weidewechsel mit den Lämmern zu frischen grünen Weiden hat reibungslos geklappt. Wir führten die Schafe in gewohntem Marsch zur ersten frühlingsgrünen Weide und die Lämmchen liefen flink und lustig mit. Nun konzentrieren sich die Schafe auf die Landschaftspflege der verschiedenen Weiden, bis sich hoffentlich die Corona-Lage bald entspannt und wir uns wieder gemeinsam mit den Menschen bei Geschichten und Liedern, beim Wollewerkeln und am Lagerfeuer mit den Schafen niederlassen und es uns gut ergehen lassen können.

Bis dahin blicken wir auf alles, was uns trotz der Erschütterung durch die Corona-Krise

Gutes wiederfährt und halten uns daran fest.



07.04.2020

Die HerzBerg-Schafe werden zum Gottesdienst der Pauluskirche und Kultur am Ostersonntag 12.4.2020 um 10 Uhr live zugeschaltet und dürfen musikalisch daran mitwirken. Wir freuen uns auf den Ostersonntag!

Hier der link zur WDR Lokalzeit mit dem Programmhinweis ab Minute 5 und Minute 8.

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-dortmund/video-lokalzeit-aus-dortmund---570.html


22.03.2020

 

Nun sind alle Lämmer geboren und wir sind froh, dass alles komplikationslos abgelaufen ist.

Birka mit Bryanna, Sally mit Silas, und Mari mit den Zwillingen Marla und Muriel kümmern sich intensiv und liebevoll um ihre Lämmer, die alle einen guten Eindruck machen.

Der Frühling zieht ins Land und wir hoffen, dass wir bald wieder die wunderbaren Erlebnisse mit den Tieren mit den Menschen teilen können.

Derweil arbeiten wir fleißig an der Instandhaltung der verschiedenen Weideunterstände, Zäune, Pflege der verschiedenen Standorte, am Tiertraining,

an unseren Geschichten und Liedern als Vorbereitung für ein langersehntes Wiedersehen mit Groß und Klein.


20.03.2020

Die Geburten der Lämmer in Zeiten der Corona-Krise bringen Hoffnung in diese bewegten und verunsichernden Zeiten. So auch die Geburt von Bryanna-die ohne Komplikationen am späten Vormittag geboren wurde. Mutter Birka und Tochter sind wohlauf. Nun warten wir noch auf die Geburt von Sallys Lämmern. Wir hoffe, bald wieder gemeinsam mit den Besuchern diese kleinen Wunder bestaunen zu können.

Wir wünschen allen Meschen da draußen nur das Beste!

Passen Sie auf sich auf.


13.03.2020

 

Der erste Nachwuchs bei unseren Krainer Steinschafen ist da! -
Mari schenkte uns heute komplikationslos zwei wunderbare Lämmchen - Willkommen, Marla und Muriel!
Wir sind so glücklich!



07.03.2020

Die Lammzeit beginnt!

Ab sofort können unsere wunderbaren Krainer Steinschafe Mari und Sally und unsere Merino-Mix-Dame Birka ihre Lämmer zur Welt bringen, sie nähern sich dem errechneten Geburtstermin, denn Schafe haben eine ungefähre Tragzeit von 150 Tagen plusminus 5 Tage.

Bock Baldur kam im November zu Besuch zu den drei Damen und trug an seiner Brust Wachsmalfarbe, die dann bei dem ensprechenden Schafrücken nach der "Hochzeit" sichtbar war. Dadurch erhielten wir eine relativ gute Chance, den Geburtstermin etwas verlässlicher zu errechnen. Dennoch kann es nun jeden Tag passieren und wir verbringen viel Zeit bei den Schafen, bauen und verbessern die Unterkünfte, richten Ablammbuchten ein und verteilen größere Portionen Kraftfutter, Möhren und viel duftendes Heu. Auch die Streicheleinheiten sind jetzt insbesondere von den hochträchtigen Schafen besonders gefragt.

Bäuche und Euter sind prall und wir kommen mehrmals am Tag zur Weide, um ja bei der Geburt wachend oder notfalls helfend vor Ort zu sein, so wie im letzten Jahr, als sieben Schafe lammten und uns wunderbare Lämmer schenkten.

So hoffen wir, dass auch in diesem Jahr alles gut geht und das Wetter etwas milder wird, so dass die kleinen Lämmer fröhlich in den Frühling springen können. Wir berichten bald wieder hier von unserer kleinen Erghaltungszucht Krainer Steinschaf- übrigens schlachtfrei durch und durch- denn alle Böckchen dürfen bei Kollegin Anna von der Lohe in der Bockgruppe Landschaftspflege betreiben und die weiblichen Nachkommen bleiben bei uns.


19.02.2020

 

Der Countdown läuft- wir nähern uns der Lammzeit, ab Mitte März stehen die Lammungen unserer Krainer Steinschafe an. Noch einige Vorbereitungen auf der Waldzeltweide und dann führen wir die Schafherde aus dem derzeitigen Winterquartier wieder hinauf zur Waldzeltweide und die aufregende und wundervolle Lammzeit beginnt.
 
Wir wünschen uns reibungslose Geburten und freuen uns sehr auf den Nachwuchs und die Zeit mit den lustigen Lämmern, die unsere Besucher-groß und klein- besonders erfreuen.
Alle weiblichen Tiere bleiben in unserer schlachtfreien Erhaltungszucht, die männlichen dürfen bei Anna von der Lohe in der Bockgruppe leben und Landschaftspflege betreiben.

14.02.2020

 

Sturmschaden an der Waldzeltweide

Spenden erwünscht!
Leider hat uns Sturm "Sabine" das 2.Weidezelt zerstört, welches die Schafe nach dem Auszug aus dem jetzigen Winterquartier dann beim Ablammen nutzen sollten-
wer uns mit Spenden unterstützen möchte,

kann uns hier gerne kontaktieren.

Zuwendungen in Form von Heuballen, Weidesaat, Kraftfuttersäcken oder finanziellen Mitteln sind sehr willkommen

Stürmische und dennoch fröhliche Grüße!
                                                                                                                      Die Schafe sagen DANKE!


11.02.2020

Wieder ein schöner Bericht

über unsere Arbeit

bei HerzBerg Herdecke in der Westfalenpost.


Der dort genannte Frühlingsgruß findet allerdings am

26.4. statt-ab sofort kann man sich per e-mail anmelden!


04.02.2020

Heute war unser Besuch in der Förderschule wieder ganz besonders wunderbar - die Kinder rücksichtsvoll und begeisterungsfähig, die Hunde entspannt und offen.

Für den erfahrenen Schulhund Lana ein besonders netter Einsatz, für Border Collie Welpe Enyo im Alter von 4 Monaten, der zum dritten Mal dabei war, eine ganz angenehme und überzeugende Weise,

auf Menschen und die Arbeit mit ihnen sehr positiv

geprägt zu werden - Danke, Kinder!

 


24.01.2020

 

Während wir auf die Lämmer warten, die Ende März geboren werden, haben wir zahlreiche Einsätze bei der Einzelförderung, in Kindergärten, Schulen und Seniorenheimen und natürlich bei uns auf der Schafweide. Das neue Jahr hat gerade erst begonnen

und wir dürfen schon viele neue (und bereits bekannte) Begegnungen mit lieben Menschen und Tieren haben- das ist ein wunderbarer Start in ein engagiertes 2020!

Die Hühner sind neben unseren anderen Mitarbeitern wie den Schafen, Hunden, Kleintieren und Katze
Moira, ganz besonders fröhliche, intelligente und
kontaktfreudige Mitarbeiter, die sowohl bei der tiergestützten Einzelförderung als auch in Kindergarten, Schule und Seniorenheim vielseitige Einsatzmöglichkeiten bieten und überaus wirksam sind! Ein gutes Training, artgerechte Haltung und ein achtsamer Umgang/Stressvermeidung bei den Tieren nebst Gesundheitszeugnis
sind natürlich Grundvoraussetzungen für den Einsatz.



14.01.2020

Unser neuer Mitarbeiter, Border Collie Welpe Enyo, hat sich unserer erfahrenen Lana angeschlossen und sich überraschend schnell in unsere Abläufe eingefunden. Es ist deutlich, dass Border Collies zu den intelligentesten Hunderassen gehören - er lernt auffällig schnell in vielen Bereichen und es macht eine Riesenfreude ihn dabei zu erleben und ihn nun bei den verschiedenen Aufgaben dabei zu haben.

Derweil sehen unsere Schafdamen zunehmend trächtig aus und die Vorfreude auf die Lämmer wächst- nun wird greifbar, dass im März wieder die aufregende und bereichernde Lammzeit sein wird, die wir ebenso freudig erwarten, wie den Frühling.

 



12.01.2020

 

Ab sofort haben wir einen wunderbaren neuen Mitarbeiter: den 12 Wochen alten Border-Collie-Welpen Enyo, den wir gestern aus dem Tierschutz übernommen haben und der sich in Windeseile in unsere Herzen geschlichen und innerhalb von Stunden in unsere HerzBerg-Truppe integriert hat.

Wir sind sehr glücklich und freuen uns auf die gemeinsame Arbeit mit ihm bei den Menschen und Schafen.

 

 


7.Januar 2020

 

Die Schafe befinden sich nun an ihrem Winterstandort und werden täglich mit Heu und Wasser versorgt-bald kommt das Kraftfutter dazu, denn die Krainer Steinschafe sind trächtig und werden Ende März hoffentliche gesunde Lämmer bekommen.

Daher brauchen sie extra Energie und Vitamine.

Auch im Winter besuchen uns immer wieder Schulklassen und helfen uns bei der Arbeit und auch die Einzelförderung bei den verschiedenen Tiergruppen läuft weiter.

Ab März beginnen die neuen Filzkurse und Färberkurse für Schulklassen, Kindergärten und andere Einrichtungen als Angebot zur Bildung für nachhaltige Entwicklung , aber auch für Familien bieten wir diese Angebote an. (Mehr dazu ist in der Menüleiste unter Angebote zu finden.)


01.01.2020

Wir starten in ein wunderbares neues Jahr

direkt mit unserer Geburtstagsaktion -

denn heute vor einem Jahr wurde HerzBerg-Herdecke gegründet und hat seitdem viele wunderbare Aufgaben ergreifen und viele tolle Kontakte knüpfen dürfen.

Daher feiern wir unseren Geburtstag mit einem Gewinnspiel für Groß und Klein:

Mach mit und gewinne einen von drei Gutscheinen für einen Filzkurs mit Deiner Familie auf der HerzBerg-Schafweide am 14.5.2020 von 15.00-17.00 Uhr!

Wie?

Beantworte die 7 Fragen richtig, in dem Du auf der Homepage nach Antworten suchst und sende diese bis zum 01.05.2020 per e-mail oder Postkarte an uns! Wir losen 3 Gewinner aus und benachrichtigen diese bis zum 05.05.2019-

wir wünschen viel Glück und einen wunderbaren Start in ein glückliches neues Jahr!

 

Die Fragen lauten:

1.Wie heißen die Hunde?

 

2.Welches Huhn ist der größte Schelm?

 

3.Welche Schafrassen leben bei uns?

 

4.Wie heißen die beiden Handpuppen?

 

5.Wie viele Meerschweinchen sind in der Kleintiertruppe?

 

6.Wie nennt sich unser Geburtstagsfest auf der Schafweide?

 

7. Wann findet unser regelmäßiger Filzkurs statt?