Auszeit bei den Schafen

Extra-Angebot 2020/2021:

 

Aufgrund wiederholter Anfragen verschiedener Menschen bezüglich einer Begegnungsmöglichkeit mit den Schafen haben wir folgendes coronakonforme Extra-Angebot für Familien und Einzelpersonen entworfen, was den Hygieneregeln dieser Zeit entsprechend kontaktfrei aus einigen Metern Abstand begleitet wird und das Anliegen verfolgt, Collateralschäden entgegen zu wirken und durch die Begegnung mit den Tieren eine fördernde, stärkende Wirkung zu zu erzielen, um die herausfordernde Zeit der Corona-Pandemie unbeschadet zu überstehen.

 

Auszeit bei den Schafen

 

Angebot1:

SchafsRuhe tanken, 45 min oder länger
Schafsruhe tanken, Durchatmen, Nähe und Begegnung erleben, striegeln, streicheln, füttern, beobachten, ruhen, sitzen, fühlen, denken, innehalten, sich verbinden, alleine bei den Schafen weilen und anschließend
-auf Wunsch: Geschichte, Lied(er) mit 4m Abstand, kleine Wollarbeit bei den Schafen
Für Einzelpersonen oder eine Familie bis 4 Personen, in der aktuell verschärften Lage der Corona-Krise

Begleitung aus 5 m Abstand oder mehr

 

Angebot2:

Der Tag des Schäfers, 45 min oder länger

Unter Anleitung mit viel Abstand (fast) alle Arbeiten des Schäfers kennenlernen

und selber ausführen und dadurch in Bewegung und Kontakt mit den Tieren und der Natur kommen und Achtsames und Lehrreiches mitnehmen: Heu verteilen, Stroh verteilen, Möhren füttern, Striegeln, Zaunkontrolle, Wissenswertes über die HerzBerg-Herde, die Schafrassen, die Schafindividuen, die Schafhaltung, die Klauenpflege, Schur, Wolle uvm.

-auf Wunsch: Geschichte, Lied(er) mit 4m Abstand, kleine Wollarbeit bei den Schafen

Begleitung aus 2-3m Abstand

Das Kind darf auch alleine bleiben und kann wieder abgeholt werden, die Eltern sollten dann erreichbar sein

 

 

Angebot3:

Der Tag des mutigen Schäfers (mit einer Mutmach-Schäfer-Geschichte und Herstellen eines schön geschmückten Schäferstabes), 60min oder länger

Hier geht es darum , die Möglichkeit der tiergestützten Intervention und die Arbeit bei den Tieren bewusst für die Stärkung schüchterner oder unsicherer KInder zu nutzen

Unter Anleitung mit viel Abstand (fast) alle Arbeiten des Schäfers kennenlernen

und selber ausführen und dadurch in Bewegung und Kontakt mit den Tieren und der Natur kommen und Achtsames und Lehrreiches mitnehmen: Heu verteilen, Stroh verteilen, Möhren füttern, Striegeln, Zaunkontrolle, Wissenswertes über die HerzBerg-Herde, die Schafrassen, die Schafindividuen, die Schafhaltung, die Klauenpflege, Schur, Wolle uvm.

-anschließend gibt es eine Mutmachgeschichte bei den Schafen zu hören und den Schäferstab, der in der Geschichte eine große Rolle spielt, selber herzustellen


 

Begleitung aus 2-3m Abstand

nach den Hygienebestimmungen in der Corona-Krise, siehe Hygienekonzept

 

Dieses Angebot 45min./45,00 Euro für Einzelpersonen oder Familien (1- 4 Personen eines Haushalts)

oder länger

kann man auch mit einem Gutschein an liebe Menschen oder an sich selbst verschenken

Mehr dazu im SHOP

Derzeit ist das Angebot "Auszeit bei den Schafen" oder dessen Variation "Der Tag des Schäfers" sehr gefragt,

so dass die Schafe täglich Besuch haben.

Neben der Ruhe bei den Schafen auf der einen Seite, dem Sich-Einlassen und Langsam-Werden, tut auch das Tätigwerden beim Versorgen der Tiere gut und

bietet einen Ausgleich zur auferlegten Corona-Starre und ihrer Kontaktlosigkeit zur Umwelt.

Dabei führen die Schafe die Menschen immer wieder zum "grünen Platz", umringen sie und bitten,

dort Platz zu nehmen und für einen Moment ganz still zu werden.

Während die Menschenhand vielleicht in der Wolle eines Schafes ruht, das sich zu Füßen des Menschen ausgestreckt hat, wird es leise.

Der grüne Platz lädt uns ein, ganz bewusst in der Natur bei den Tieren anzukommen, innezuhalten und zu spüren, dass wir aus dem selben Stoff gemacht sind, wie alle(s) um uns herum.

Der grüne Platz kann immer und überall sein und wenn wir gehen, kann er in unserem Herzen mitkommen.

"Als klassische Fluchttiere ist es für Schafe überlebensnotwendig, ein Gespür für die Absichten anderer zu haben. Das macht sie zu extrem wertvollen Assistenten bei tiergestützten Interventionen. Naturnahe Situationen auf Wiesen und Weiden, der Duft der Wolle, das Empfinden der Wärme des Vlieses sind nur einige sensorische Aspekte, die unsere Schafe erfahrbar machen. Schafe mögen keine Hektik, keinen Druck, keinen Stress. Sie nähern sich dann, wenn ihr Gegenüber losgelassen hat – vom Wollen, von der Anspannung, von der Absicht. Sie suchen unsere Nähe, wenn wir ausatmen und einfach sind und uns dem Moment schenken." (Andrea Wiesner)

Ablauf

Sie buchen einen Termin für Ihre ganz ausführliche Auszeit per e-mail und erhalten eine kleine Anleitung zum achtsamen Umgang mit den HerzBerg-Schafen vor Ort.

Am Termin selbst lasse ich Sie mit großem Abstand zu den Schafen ein, in deren Gegenwart Sie Ihre ganz persönliche Auszeit gestalten können. Die Tiere sind sehr zutraulich und nehmen Sie gerne in Ihre MItte auf. Hier können Sie auf einer Decke oder Bank bei den Tieren Ruhe tanken, lauschen, in die Nähe der Tiere eintauchen, streicheln, striegeln, fühlen, versorgen, Möhren und Heu füttern, über die Weide spazieren, beobachten, schreiben, eigenen Gefühlen und Sorgen Raum geben, Zuversicht aufbauen, sich erden, in den Momet eintauchen, Trost finden, mit den Tieren schweigen, mit den Tieren sprechen, Nähe spüren, sich festhalten, nachdenken, Kraft schöpfen, sich verbinden, die Gemeinschaft fühlen, sich erholen, Inspiration finden, Mut einholen, durchatmen und einfach nur SEIN.

Auf Wunsch können auch die beiden HerzBerg-Hunde/ein HerzBerg-Hund dabei sein.

Das Ganze wird von mir auf angemessene Distanz begleitet, so dass Sie sich ganz auf Ihre Auszeit konzentrieren können und dennoch einen Ansprechpartner und Vermittler bei den Tieren haben oder nach Absprache eine kleine einfache Wollarbeit als Erinnerung an die schöne Zeit herstellen können.

Auf Wunsch können auch leise unaufdringliche Live-Gitarrenklänge aus dem gebührenden Abstand dazu gebucht werden.

Das Angebot kann nach Wunsch verlängert werden - Eine Auszeit bei den Schafen kostet 45min/40 Euro.

Bitte nehmen  Sie auch einmal das Angebot mit dem Schwerpunkt "Stille bei den Schafen" wahr.