Tagebuch 2023

03.01.2023

 

Alle 54 HerzBerg-Tiere haben die Silvesternacht gut überstanden, die Schafe, die akuell auf der Weide vor unserem Haus stehen, wurden singend beruhigt und ausführlich begleitet und nahmen dies verbindlich und dankbar an. Durch unsere vertrauensvolle Beziehung konnte ich die ganze Herde sicher durch das Tosen des immensen Feuerwerkspektakels führen, obwohl ich aktuell erkrankt bin. Gemeinsam haben wir das geschafft und ich fühle mich den Schafen ganz besonders verbunden und danke ihnen für ihr Vertrauen! 

In diesem Sinne starten wir mit 16 glücklichen Hühnern und drei Hähnen (ein Platz gesucht!), zwei fürsorglichen Hunden,

11 neugierigen Kleintieren, einer verschmusten Katze und 21 anhänglichen Schafen ebenso vertrauensvoll wie die Schafe in der Silvesternacht ins neue Jahr und freuen uns, auf alles was kommt!

Ein frohes neues Jahr wünschen wir!